Kontakt:

Tel.: +43 2239 3640

Fax: +43 2239 36404

Betriebsurlaub: 26.7. - 18.8.2019

Zahn-Logo

Zahnschmerzen im Urlaub?

Wir haben die Erste – Hilfe Tipps

1. ZAHNSCHMERZEN

Wenn sie im Urlaub Zahnschmerzen bekommen, sollten Sie die direkte Sonne meiden. Suchen Sie lieber ein schattiges und windgeschütztes Plätzchen. Auf zu heiße Getränke, Alkohol und Zigaretten sollten Sie verzichten. Leichte Zahnschmerzen können Sie mit Schmerzmittel behandeln. Bei starken Zahnschmerzen sollten Sie auch im Ausland, lieber einen Zahnarzt aufsuchen.

2. SCHWELLUNGEN

Schwellungen am Zahnfleisch oder eine dicke Wange und die dadurch entstehenden Schmerzen können Sie mit kalten Umschlägen lindern. Der Waschlappen oder das Tuch sollte kühl, jedoch nicht eiskalt sein, da sonst das betroffene Gebiet zu wenig durchblutet wird. Eiswürfeln oder ein Kühlpad sollten daher zusätzlich mit einem Tuch umwickelt werden. Zusätzlich hilft es, die Stelle mit kühlen Getränken von innen zu kühlen.

3. AUSGESCHLAGENER ZAHN

Der erste Schritt bei einem ausgeschlagenen Zahn oder Zahn Teil ist: Ruhe bewahren!
Oft lassen die starken Blutungen schon nach kurzer Zeit wieder nach. Versuchen Sie den ausgeschlagenen Zahn zu finden, wobei dieser nicht an der Zahnwurzel angefasst werden sollte. Suchen Sie mit dem aufbewahrten Zahn oder Zahn Teil möglichst schnell einen Zahnarzt auf.

4. ZAHNFLEISCHBLUTEN

Fängt das Zahnfleisch immer wieder zu bluten an, sollten Sie den Mundraum in der Zeit bis zum Zahnarztbesuch regelmäßig mit Salbei- oder Kamillentee spülen und desinfizieren. Bei starkem Zahnfleischbluten oder einer Entzündung am Zahnfleisch können mehrmals täglich angewendete Mundspüllösungen oder Mund Gels mit dem Wirkstoff Chlorhexidin helfen. Die Lösung sollte möglichst lange im Mund behalten werden um gut einzuwirken.

5. LOCKERER ODER HERAUSGEFALLENER ZAHNERSATZ

Wenn sich eine Zahnkrone oder Brücke im Urlaub vollständig gelöst hat, können Sie diese vorübergehend mit weißer Zahnpasta oder Prothesencreme fixieren. Hat sich die Zahnkrone nur gelockert oder ist eine Füllung verloren gegangen, finden Sie in einigen Drogeriemärkten provisorische Mittel zur Überbrückung.

6. ÜBEREMPFINDLICHE ZÄHNE

Verursacht der Genuss von heißen oder kalten Getränken und Speisen Schmerzen? Wenn ja, können Sie die Überempfindlichkeit Ihrer Zähne mit speziellen Zahncremes, Fluoridgel oder einer fluoridierten Mundspüllösung behandeln und die Schmerzen lindern.

Diese Erste Hilfe – Tipps sind keine Dauerlösung. Trifft einer dieser Fälle im Urlaub ein, sollten Sie nach Ihrer Rückkehr gleich in unserer Ordination einen Termin vereinbaren!

Adresse

Dr. Alexander Löschnak

Hauptstraße 82

2384 Breitenfurt bei Wien

Kontakt

Telefon: +43 2239 3640

Fax: +43 2239 36404

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00

Dienstag 09:00 - 16:00

Mittwoch 09:00 - 18:00

Donnerstag 09:00 - 16:00

Freitag:                                   Nach Vereinbarung